My Unkymood Punkymood (Unkymoods)

  Startseite
    Nadel und Zwirn
    Maschenspiele
    Spindel und Rad
    Grnzeug
    Misc.
  Archiv
  SnDnRnR-Fragebogen
  Mitbewohner
  Pukkelpop 2007
  Die Lady
  England 2008
  Gardasee 2007
  Absinth
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Lomo-Fotos
   Hkeln, mal anders
   Tolle Softies

sndnrnr

Swap-bot swap: pink postcards



Locations of visitors to this page

http://myblog.de/ladyramone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Einen Nachmittag lang nur rumspinnen

Das war so richtig schön! Biergartenspinnen am Staden.

Bereits gegen 10 Uhr hatten wir uns ein paar Bierbänke und Tische gesichert. Das erwies sich im Laufe des Tages als sehr sinnvoll. Nicht weil es so voll geworden wäre, sondern weil man so Neugierige mit allzu naseweisen Fingern etwas auf Abstand halten konnte. Lustige Begegnungen mit Passanten gab es aber trotzdem: "Schau mal, die Frauen da spinnen.", "Mein Sohn, das ist ein Webstuhl.", "Reicht ein Schaf für einen Pullover und wie lange braucht man, die Wolle von einem Schaf zu verspinnen?", "Verkaufen sie die Wolle auch?"... Ganz besonders war natürlich der Moment als Sonja ihr Kiwi überreicht bekam. Herr Wollschaf hat sie natürlich auch gleich in die Kunst des Rad-Spinnens eingewiesen.

Photobucket

Außer meinem und Sonjas Kiwis waren noch zwei Joys und ein Sonata mit von der Partie. Ach ja, und eine Handspindel.

Photobucket

Gegen Mittag haben wir uns dann unter einen riesigen Sonnenschirm verzogen. Der war gegen Abend auch sehr hilfreich als es anfing zu regnen. Echte Spinnerinnen lassen sich eben auch von ein paar Regentropfen nicht verschrecken.

Photobucket

Photobucket

Und irgendwann erschien uns auch der Wollgeist ;-)

Photobucket

Seit diesem tollen Spinntag kann ich auch endlich Navajo-Zwirnen. Jedenfalls so halbwegs.

 

31.5.08 19:55
 



Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung