My Unkymood Punkymood (Unkymoods)

  Startseite
    Nadel und Zwirn
    Maschenspiele
    Spindel und Rad
    Grnzeug
    Misc.
  Archiv
  SnDnRnR-Fragebogen
  Mitbewohner
  Pukkelpop 2007
  Die Lady
  England 2008
  Gardasee 2007
  Absinth
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Lomo-Fotos
   Hkeln, mal anders
   Tolle Softies

sndnrnr

Swap-bot swap: pink postcards



Locations of visitors to this page

http://myblog.de/ladyramone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Blumenbeet

Natürlich wird in der neuen Wohnung auch noch gesponnen. Vor zwei Tagen wurde dieser wunderschöne Strang fertig:

Photobucket

Photobucket

Merino Space Kammzug

ca. 300 Meter auf ??? Gramm (weil Küchenwaage immer noch vermisst)

 

23.7.08 21:10


Kabel gefunden!

Jetzt gibt es auch endlich erste Bilder.

Mit dabei: Wunderschöner Holzboden, die Kammer in der Küche, die Problemlampe, eine Aussicht vom Balkon, die Katertiere, die erste reife Tomate, das neu gestaltete Carnivorium und ein Märchenprinz.

Photobucket

Mit Letzterem in der obigen Liste habe ich auch (wieder einmal mit Freuden) ander Wochenaktion von Frau Blasebalg teilgenommen.

Photobucket

 

16.7.08 20:58


No Fotos please!

Gezwungenermaßen gibt es wieder nur einen reinen Text-Beitrag. Zwar hab ich mein Akku-Ladegerät wieder gefunden und konnte auch schon Fotos vom neuen Domizil und den Katertieren machen, aber das Übertragungskabel meiner Kamera ist noch unauffindbar. Da auch das Kartenlesegerät bisher nicht aufgetaucht ist muss ich leider passen.

Immerhin habe ich es gestern geschafft wieder mal eine Kiste auszuräumen. Dabei kam besagtes Ladegerät zum Vorschein. Ansonsten stagniert das Einrichten eher.

Für die Statistik:

Aufgehängte Problem-Lampen: 1

Beim Kundendienst gemeldete Kühlschrank-Defekte: 1

Besuche Pottys auf dem Nachbarbalkon: 3

Bereits gekeimte Neu-Pflanzen: 4 (Estragon, Rucola, Topfbaumwolle und Zucchini)

Veranstaltete Frühstücke in der neuen Wohnung: 2

Gestrickte Socken: 1

Die Suche nach diversen Dingen - darunter das Übertragungskabel und das Kartenlesegerät - geht weiter. Bisher vermisse ich auch noch meine Küchenwaage und meine Computer-Maus. Es bleibt also spannend.

Oh, und die Schlüssel für den Schreibtisch stehen ebenfalls auf der Fahndungsliste!

 

16.7.08 07:43


Licht an - Licht aus

Eine neue Wohnung mit neuem Interieur hat so seine Tücken. Gleichzeitig haben sich meine Heimwerker-Skills beträchtlich erhöht. Durchlauferhitzer und Siffon in der Küche halten nun dicht, der Duschkopf hält an seiner Halterung und die von mir montierten Lampen halten sich wacker und leuchtend an der Decke. Trotzdem sind noch nicht alle Licht-Probleme gelöst. Zum einen kann ich die Lampe im Wohnzimmer nicht aufhängen, weil bei dem Teil nicht erkennbar ist, was Phase und was Nullleiter ist. Schön transparent sind beide Kabel. Tolles Design - Funktionalität und Usability: nope! Das andere Lichtproblem betrifft meinen neuen Kühlschrank. Mal spendet er mir beim Öffnen der Tür ein wohliges, gelbes Licht und mal nicht. Ursache: ? Ich forsche noch. Das Internet gibt nicht viel her. Es gibt zwar tausend Erklärungen, ob und dass das Licht ausgeht, wenn die Tür zu ist, aber warum es nicht angeht, wenn die Tür auf ist - Fehlanzeige. Mit was man sich alles rumschlagen muss. Wohnst du schon oder lebst du noch?

 

10.7.08 21:06


Long Time, no Blogging

Nun muss ich mich doch mal melden. Es soll ja keiner denken, dass ich beim Umzug verschütt gegangen bin oder sowas.

Ja, ich bin an/in B angekommen und A ist bereits übergeben (Was sehr lustig war. Die Übergabe lief folgendermaßen ab: Der Alt-Vermieter schaute im Schlafzimmer und in der Küche das Fenster hinaus und meinte: alles Prima. Die Kaution würde dann von der Hausverwaltung überwiesen. Was hat er wohl gedacht? Dass ich die Aussicht kaputt gemacht haben könnte...). B ist auch schon fast richtig bewohnbar. Es gibt etwas, das bereits stark an eine Wohnküche erinnert, im Schlafzimmer ist das Bett annähernd ohne Parkour-Lauf zu erreichen und im Wohnzimmer kann schon beim Fernsehen gestrickt werden. Nur das Arbeitszimmer/Nähzimmer ist noch fast unangetastet, aber das gehe ich an, sobald alles andere geregelt ist. Eins steht fest: ich fühle mich sauwohl!

Fotos gibt es, wenn ich am Freitag meinen Internetanschluss bekomme.

Zu den Katertieren: Die Erkundungstouren werden immer ausgiebiger. Der Balkon wurde für gut und der Nachbarbalkon für noch besser befunden. Inzwischen klingt das Miauen auch nicht mehr nach: "Können wir jetzt bitte wieder nach Hause gehen!". Also, alles im grünen Bereich.

 

7.7.08 13:07


[erste Seite] [eine Seite zurck]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung